Berlijn, de verloren stad (4)

Afbeeldingsresultaat voor berlin dreckIn 1987 werd het 750-jarig bestaan van de Pruisische hoofdstad gevierd. Dit gedicht deed toen de ronde:

Unsre Hauptstadt sei gepriesen!
alle wollen wir sie grießen,
alles wollen wir ihr geben,
wolln sie hüten, wolln sie pflegen,
wolln für sie Paläste baun,
Selbst gern in die Röhre schaun,
Sie mit Stuck und Gold verzieren,
ihre Häuser, ihre Türen,
ihr zu Füßen wolln wir knien,
wir geben alles für Berlin!

 

In Berlin da gibts Berliner,
alle anderen sind Diener,
die man sich für unser Geld
aus der Republik bestellt.
So rührt manch ein Handwerksmeister
in der Hauptstadt seinen Kleister,
derweil in Hinterlengefeld
Tapete von den Wänden fällt.
Stürzt manches Haus im Land auch hin,
wir geben alles für Berlin!

 

Es ziehn Provinzler – Karawanen
mit Reichsbahn und auf Autobahnen,
um in der Hauptstadt einzukaufen,
wonach sie sonst vergeblich laufen.
Der kleine Obst- Gemüse- Stand
ist dort wie ein Schlaraffenland.
Auch gibt es Aal, für Vater Schuhe,
Für Mutter Kleid und Tiefkühltruhe.
Wozu denn werden heute Waren
erst weit noch übers Land gefahren?
Bringt alle Waren nach Berlin,
wer etwas braucht, der fährt dorthin,
der Handel spart auch noch Benzin,
wir geben alles für Berlin!

 

750 wird Spree- Athen,
sechs Wochen soll die Feier gehn,
Man wirft das Geld zum Fenster raus,
den Hinterwäldlern ists ein Graus.

Wie schön fürs Land – kaum zu ermessen,
hätt man die Gründung einst vergessen.
Dann würd auch unsre Heimat blühn,
nichts gäbs dann mehr für das Berlin!

Uit: Berlin – die Hauptstadt hat sich zur Kloake gewandelt und starrt vor Dreck

Veel water is sindsdien door de Spree gestroomd: De hoofdstad van de economische motor van Europa verzinkt in het vuil.  Verwaarlozing.  Daklozen.  Drugs.  Criminaliteit.  Bendevorming. Woningnood.  Verrijking. 3de wereldtoestanden.

Eigen volk wordt uit hun buurt verdreven door “neu Zugezogenen” naar de stadrand.  Huurprijzen werden de laatste jaren tot 73% verhoogd.

 

 

2 reacties op “Berlijn, de verloren stad (4)

  1. De grootse viering van ‘750 jaar Berlijn’, waar het gedicht “Unsre Hauptstadt sei gepriesen!” naar verwijst, werd wel ingericht door het DDR-regime.
    Volgens de Genossen was Berlijn immers ‘Hauptstadt der DDR’…

Reacties zijn gesloten.